.
root 14.10.2015
Der BS schreibt, das wir jetzt Zwangsangemeldet werden und teilt ein Beitragskonto mit. Ohne schriftliche Zustimmung wird einfach ein Buchungskonto eröffnet. Begründet mit einem ungültigen Staatsvertrag der zu Lasten Dritter geschlossen wurde.

Nach der Zwangsanmeldung beginnt der BS willkürlich mit Zahlungsaufforderungen und Mahnungen ohne rechtliche Legitimation. Keine Namen, keine Unterschriften.

Dieser Artikel wurde bereits 1260 mal angesehen.

0 Kommentare
  • PDF
Powered by Papoo 2012
50773 Besucher